thumbnail Hallo,

Inter Mailands Trainer Walter Mazzarri ist trotz der Testspielniederlage gegen den FC Chelsea guten Mutes, dass bei Inter wieder der Erfolg einkehrt.

Mailand. Trotz der jügsten Testspielniederlage gegen den FC Chelsea (0:2) konnte Inter Mailands Trainer Walter Mazzarri auch viel positives vermerken und versichert, dass der Erfolg lange nicht mehr auf sich warten lässt.

"Ich traf mich vorher mit den Jungs und zeigte ihnen, dass wir zwar den einen oder anderen Fehler gemacht haben und in Zukunft vermeiden sollten, jedoch habe ich ihnen auch dargelegt, dass wir auch viel richtig gemacht haben und guten Fußball gegen ein erstklassiges Team gezeigt haben", so Mazzarri auf der offiziellen Website und verwies dabei auf die 0:2-Testspielniederlage gegen den FC Chelsea.

"Schaut momentag sehr gut aus"

Mazzarri ist vor allem über die Aufnahme- und Lernfähigkeit seiner Spieler begeistert. "Die Jungs haben wissen genau was wir gerade machen und haben ein klasse Spielverständnis und das ist für mich, als Trainer, sehr beruhigend zu wissen", unterstrich Mazzarri.

Es sei besonders wichtig bei einer Niederlage auch das Positive zu vermerken und aufzuzeigen. "Ich zeigte ihnen, dass wir ordentlichen Fußball gespielt haben und vier bis fünf gute Torchancen hatten. Es schaut momentan sehr gut aus", versichert der Ex-Neapel-Trainer.

Positives Fazit

Inter Mailand kam in der letzten Saison auf 54 Punkte und erreichte damit nur Platz Neun. Das war das schlechteste Ligaabschneiden seit 19 Jahren. Diesen traurigen Höhepunkt will Mazzarri hinter sich lassen und nur noch positiv in die Zukunft blicken. "Wenn man in Ruhe das Ganze analysiert", resümiert Mazzarri, "kann ich wirklich sagen, dass ich trotz meiner kurzen Amtszeit hier schon Dinge gesehen habe, die weit jenseits meinen größten Hoffnungen liegen".

EURE MEINUNG: Was ist Inter Mailand in der kommenden Saison zuzutrauen?

Dazugehörig