thumbnail Hallo,
Fabio Cannavaro meint, Gonzalo Higuain wäre eine wichtige Verstärkung für Juventus Turin

Fabio Cannavaro: "Außergewöhnlicher" Gonzalo Higuain kann Juventus Turin an die Spitze Europas bringen

Fabio Cannavaro meint, Gonzalo Higuain wäre eine wichtige Verstärkung für Juventus Turin

Getty Images

Der italienische Weltmeister von 2006 glaubt, dass der Argentinier eine exzellente Verpflichtung für die Bianconeri auf ihrem Ziel wäre, Europa zu erobern.

EXKLUSIV
Von Kris Voakes

Fabio Cannavaro glaubt, Gonzalo Higuain ist der Richtige, um Juventus' Sturmprobleme zu lösen und sie zu einem potenziellen Champions League-Anwärter zu machen. Im Gespräch mit der englischen Ausgabe von Goal.com sagte der frühere Innenverteidiger von Juventus und Kapitän der italienischen Nationalmannschaft, dass sein ehemaliger Teamkollege von Real Madrid genau die Qualitäten habe, die Antonio Contes Mannschaft braucht, um in den kommenden Jahren ein wichtiges Team im europäischen Fußball zu werden.

"Er kann bei Juventus den Unterschied machen"

„Higuain ist ein außergewöhnlicher Spieler. Ich habe mit ihm bei Real Madrid gespielt, und er ist ein Spieler, der den Unterschied bei Juventus machen kann. Wir hoffen, dass er hierher kommt“, so Cannavaro. „Nachdem sie in der Serie B waren, haben sie so viel gemacht, um das Viertelfinale der Champions League zu erreichen. Jetzt müssen sie sich für die kommende Saison erneut verstärken, wenn sie noch besser sein wollen.“

"Der italienische Fußball kann niemals auf einem niedrigen Level sein"

Während der Coach der Bianconeri nach dem Ausscheiden gegen den Champions League-Sieger FC Bayern München im Viertelfinale erklärte, dass der italienische Fußball sieben Jahre brauchen wird, um das nötige Level in Europa zu erreichen, meint Cannavaro, dass das Spiel auf der Halbinsel immer noch stark ist. „Es ist nicht auf einem niedrigen Level. Der italienische Fußball kann niemals auf einem niedrigen Level sein. Er steckt in einer Phase des Umbruchs, aber die Serie A bleibt eine sehr schwerige Meisterschaft, eine, in der du ein Topspieler sein musst, um dabei zu sein.“

Ziel 2014: Nachahmung von 2006

Cannavaro ist aktueller italienischer Rekordnationalspieler mit 136 Spielen und war der Kapitän bei der Weltmeisterschaft 2006. Er glaubt, dass das Ziel der aktuellen Nationalmannschaft sein sollte, den Erfolg seiner Generation nachzuahmen, wenn sie nächstes Jahr nach Brasilien reisen. „[Italien wird nach Brasilien fahren,] um zu gewinnen. Wir sind Italien. Nach Brasilien werden wir mehr Weltmeisterschaften gewonnen haben als irgendjemand anders. Für uns ist die Idee an der Teilnahme, dass man versucht, zu gewinnen.“

Der Schlüssel ist der Confed Cup

Für den früheren Inter Mailand-, Real Madrid- und FC Parma-Spieler ist der Schlüssel der Vorbereitung der Confederations Cup. „Es ist für jeden wichtig. Wenn du gegen Nationen wie Brasilien, Spanien und Japan spielst, kannst du dort nicht halbherzig spielen. Du musst deine Stärke zeigen.“ Der Confederations Cup beginnt am 15. Juni in Brasilien.

Dazugehörig