thumbnail Hallo,

Trainerentlassung in Mailand! Die Interista setzen Coach Stramaccioni vor die Tür - der erfuhr per Telefonanruf von seiner Entmachtung.

Mailand. Inter Mailand hat sich von Trainer Andrea Stramaccioni getrennt. Damit reagierte der Klub auf die enttäuschende erste komplette Saison des jungen Trainers, die für Inter in der Serie A auf dem neunten Tabellenplatz endete.

Stramaccioni wurde am Donnerstag wegen enttäuschter Erwartungen entlassen. Sportdirektor Marco Branca hat dem 37-Jährigen die Entscheidung per Telefon mitgeteilt.

Nur 14 Monate im Amt

Stramaccioni trainierte die Mailänder seit April 2012 und war zunächst Interimscoach, bevor er am Saisonende Nachfolger von Claudio Ranieri und mit einem Dreijahresvertrag ausgestattet wurde.

Zuvor trainierte der ehemalige Profi des FC Bologna die Jugendmannschaft des Vereins und konnte dort Erfolge vorweisen: 2012 gewann er mit seinem Team die NextGen Series.

EURE MEINUNG: Die richtige Entscheidung der Inter-Verantwortlichen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig