thumbnail Hallo,

In den beiden Samstagsspielen der Serie A konnte sich Udinese mit 1:0 gegen Lazio Rom durchsetzen. Der FC Genua und Atalanta Bergamo trennten sich 1:1.

Udinese. Durch einen 1:0 (1:0)-Sieg gegen Lazio Rom hat Udinese Calcio seine Siegesserie am 33. Spieltag der Serie A fortgesetzt und wahrt damit seine Chance auf die internationalen Ränge. Mann des Tages war Antonio Di Natale. Im Tabellenkeller verpasste der FC Genua beim 1:1 (1:1) gegen Atalanta Bergamo den Sprung aus den Abstiegsrängen.

Udinese Calcio - Lazio Rom 1:0 (1:0)

Tor: di Natale (19.)

In der Anfangsphase waren Torszenen im Stadio Friuli Mangelware, beide Teams ließen oft die nötige Struktur in ihren Angriffen vermissen. Lazios Miroslav Klose verpasste nach einer Flanke von außen den Ball nur knapp (15.), auf der anderen Seite machte es Antonio Di Natale mit der ersten Chance der Gastgeber besser: Udines Kapitän schoss die Hereingabe von Gabriel Silva per Seitfallzieher zum 1:0 in die lange Ecke (19.).

Auch nach dem Führungstreffer blieb die Partie ausgeglichen, wobei sich beide Teams weiterhin in der Offensive schwer taten. Die erste gute Gelegenheit nach der Pause hatte Udine, nach einem Fehlpass von Andre Dias rauschte der Schuss von Dusan Basta links am Tor vorbei (60.).

Die Gastgeber suchten jetzt die Entscheidung: Zunächst musste Lazios Torhüter Federico Marchetti aus kürzester Distanz gegen Piotr Zielinski retten (61.), wenig später verfehlte ein Schuss von Di Natale die lange Ecke nur knapp (65.). Lazio ging jetzt mehr Risiko, trotz allem schafften es die Biancocelesti im zweiten Durchgang nicht, zwingend in den gegnerischen Strafraum zu kommen. Die Führung der Gastgeber war nach der Pause kaum ernsthaft in Gefahr.

Udine zieht durch seinem dritten Sieg in Folge in der Tabelle mit dem Tabellenfünften Lazio gleich. Die Römer könnten nach mittlerweile nur einem Sieg in den letzten sieben Ligaspielen ihren Europa-League-Platz am Sonntag noch sowohl an Inter (gegen Parma) als auch an den AS Rom (gegen Delfino Pescara) verlieren.

FC Genua – Atalanta Bergamo 1:1 (1:1)

Tore: 1:0 Flores (6.), 1:1 Del Grosso (8.)

In der turbulenten Anfangsphase der Partie ging Genua durch Antonio Floro Flores per Kopf in Führung (6.). Nur zwei Minuten später gelang Atalanta nach einer Ecke der Ausgleich, Cristiano Del Grosso traf für die Gäste (8.).

In der Folge hatte Genua klar mehr Spielanteile, trotz einer Torschussbilanz von 17:3 gelang der Siegtreffer ohne den gelbgesperrten Toptorschützen Marco Borriello allerdings nicht mehr.

Durch das Remis verpasste es Genua, zumindest bis zum Sonntag die Abstiegsplätze zu verlassen und am AC Siena vorbei zu ziehen. Bergamo verteidigte dagegen vorerst seinen Vorsprung von neun Zählern auf die Abstiegsränge.

EURE MEINUNG: Udinese oder Lazio - wär macht das Rennen um die Europa-League-Plätze?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig