thumbnail Hallo,

Francesco Totti gilt in Rom als lebende Legende. Als er 2006 seine Nationalmannschaftskarriere beendete, trat er mit den WM-Titel ab. Derzeit wird über ein Comeback spekuliert.

Rom. Die Roma-Legende Paulo Roberto Falcao lobt Francesco Totti für seine außergewöhnliche Karriere und die aktuell ausgezeichnete Form. Der 36-Jährige vom AS Rom steht kurz vor seinem 20-jährigen Jubiläum in der Serie A, und Falcao könnte sich vorstellen, dass Totti nochmals für die italienische Nationalmannschaft aufläuft.

 „Totti sieht Dinge auf dem Spielfeld, die nur die Besten sehen können. Er ist einer der wenigen ganz großen Spieler und hätte mehr Titel, wie zum Beispiel den Ballon d’Or, verdient gehabt“, sagte er Tele Radio Stereo.

von der Jugend ins Profigeschäft

In Italien ist der Sprung von der Nachwuchsabteilung in den Profi-Fußball besonders schwer. Totti landete 1989 beim AS Rom in der Jugendabteilung. „Als er anfing, wussten wir nicht, wie gut er einmal sein wird.“ Der Weltmeister von 2006 durchlief alle Jugendnationalmannschaften Italiens und schaffte es bis heute auf 527 Spiele für den AS Rom.

„Er kann als zweiter Stürmer oder offensiver Mittelfeldspieler spielen, aber wo er am besten ist, ist direkt hinter den Stürmern, als hängende Spitze, sagt Falcao weiter. Durch seine besondere Technik ist der 1,80m große Italiener auch sehr torgefährlich. Er erzielte insgesamt 226 Tore in der Serie A.

EURE MEINUNG: Ist Totti auch für Euch noch einer für die Squadra Azzurra?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

 

 

Dazugehörig