Derby-Time in der Serie A: Inter Mailand und AC Mailand treffen sich zum Duell um die Königsklasse

Die Rossoneri haben sich in der Liga wieder gefangen, Inter kam in Florenz unter die Räder. In diesem Derby geht es nicht nur um Prestige, sondern auch um die Champions League.
Mailand. Am Sonntag steigt in San Siro das Stadt-Derby zwischen dem AC Mailand und Inter Mailand. Beide Teams sind im Kampf um den dritten Platz der Serie A noch voll im Rennen, die Rossoneri führen einen Punkt vor den Nerazzurri.

Die Stunde des AC Mailand

Mit ordentlich Rückenwind dürften die Rossoneri in das Derby gehen. Nach dem grandiosen 2:0-Sieg über den FC Barcelona am Mittwoch wurde das Team in den Himmel gelobt. Allerdings wird das Spiel mit Sicherheit Spuren hinterlassen haben. Doch auch die Nerazzurri waren unter der Woche im Einsatz und haben sogar einen Tag weniger Pause. Inter gewann auch das Rückspiel gegen Cluj und trifft im Achtelfinale auf Tottenham Hotspur.

Der AC Mailand ist derzeit besser in Form, verlor man in diesem Jahr noch kein Spiel. Inter konnte hingegen nur eines der letzten fünf Spiele in der Serie A gewinnen. In der Tabelle könnte die Elf von Allegri den Abstand auf Inter auf vier Punkte ausbauen, während Inter mit einem Sieg im Kampf um die Königsklasse wieder ganz dick im Rennen ist. Besonders nach der Ohrfeige am letzten Sonntag beim AC Florenz brennen die Nerazzurri auf Wiedergutmachung in der Liga.

Abwehrnot bei Inter

Inters Innenverteidiger Andrea Ranocchia musste am Donnerstag angeschlagen ausgewechselt werden, sein Einsatz ist fraglich. Dazu fehlen mit Samuel und Diego Milito zwei weitere Leistungsträger. Für Milito ist die Saison nach seinem Kreuzbandriss beendet. Für Samuel wird Chivu auflaufen, im Mittelfeld setzt Andrea Stramaccioni auf Kuzmanovic, Kovacic und Guarin. Vorne sollen Cassano und Palacio für die Tore sorgen.

Natürlich liegt der Fokus auf Antonio Cassano und Mario Balotelli. Beide spielten für den anderen Verein und treffen sich nun im Derby wieder. Die Rossonero werden auf jenen Balotelli im Sturm zusammen mit El Shaarawy setzen. Im Mittelfeld sind die Einsätze von Nocerino und Flamini fraglich, Ambrosini und Muntari stehen nach ihrer starken Leistung am Mittwoch bereit.

EURE MEINUNG: Wer entscheidet das Derby für sich?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !