thumbnail Hallo,

In der Serie A geht es nach der Rückkehr von Balotelli richtig heiß her. Plötzlich ist Milan heißer Anwärter auf den dritten Platz - und Lazio hat ohne unseren Klose arge Probleme.

Rom. Goal.com präsentiert Euch Woche für Woche die Serie „Unsere Legionäre“. Miroslav Klose ist einer der großen Stars in der italienischen Liga und für Lazio der wohl wichtigste Akteur in der laufenden Spielzeit. Die Hauptstädter müssen derzeit auf ihn verzichten - in einer der wichtigsten Phasen.

Mailand und Balotelli greifen an

Lazio machte sich kurzzeitig sogar Hoffnungen auf einen Kampf mit Juventus und Neapel um die Meisterschaft. Seit fünf Partien haben die Hauptstädter nun allerdings nicht mehr gewonnen und dabei nur zwei Punkte eingefahren. Der Kampf um Platz drei ist eröffnet und die Ausgangslage hat sich in den letzten Wochen merklich verschlechtert.
LEISTUNGSBILANZ MIT LAZIO
Einsätze
Tore
Assists
59
27
12

Alles zur Serie A auf Goal.com


Die „Rossoneri“ vom AC Mailand haben sich in der Transferphase hingegen adäquat verstärkt und mit der Verpflichtung von Mario Balotelli den Königstransfer getätigt. Nach dem letzten Spieltag steht Milan plötzlich auf dem dritten Platz. Balotelli ist eingeschlagen wie ein Bombe und hat in drei Partien bislang vier Tore erzielt.

Gerade in dieser heiklen Phase müssen die „Laziali“ einen weiteren Monat auf ihren wichtigsten Goalgetter verzichten. „Das hätte es nun wirklich nicht gebraucht“, wurde Lazio-Präsident Claudio Lotito von italienischen Medien bereits nach den Niederlagen gegen Chievo Verona und Genua zitiert. In der Liga hat Klose bislang zehn Tore erzielt.

In der Europa League gegen Borussia Mönchengladbach wussten die Römer noch zu überzeugen und spielten in einer spektakulären Partie 3:3.

Bevor Klose gegen Chievo das erste Mal fehlte, konnte Lazio mit ihm eine unglaubliche Serie von zehn ungeschlagenen Spielen in Folge vorweisen. Nun droht in der Liga das komplette Team auseinander zu brechen. In Siena verlor die Mannschaft beim Tabellen-18., der in der laufenden Spielzeit bislang nur sieben Siege einfuhr. Mit Klose ist frühestens Mitte März wieder zu rechnen. Dann könnte es bereits zu spät sein und die womöglich letzte Chance des Nationalspielers auf die europäische Königsklasse wäre dahin. Der Vertrag des 34-Jährigen ist derzeit bis 2014 datiert.

Merkel schnuppert gegen Ex-Klub

Ein kurzes Duell mit Rückkehrer Balotelli durfte sich auch Alexander Merkel liefern. Der 20-Jährige feierte gegen Milan sein Debüt für Udinese Calcio, als er in der 80. Minute beim Stand von 1:1 eingewechselt wurde. Gegen Turin war er nicht im Kader, um beim 1:1 gegen Genua erneut kurz vor Schluss eingewechselt zu werden. Udine hält sich derzeit mit 36 Punkten im sicheren Mittelfeld der Liga auf.

EURE MEINUNG: Spielt Klose ein vielleicht letztes Mal Champions League?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig