thumbnail Hallo,

Der 27-Jährige weiß, dass von der „Alten Dame" erwartet wird, immer zu gewinnen. Doch er betont, realistisch zu bleiben. Man kann diese Saison viel erreichen.

Turin. Mittelfeldspieler Emmanuele Giaccherini weiß um die hohen Erwartungen, die an Juventus Turin gestellt werden. Durch den Gewinn der Meisterschaft ohne Niederlage in der vergangenen Serie-A-Saison hat der Klub selbst dafür gesorgt, dass die Messlatte so hoch hängt.

Kritik nach zwei sieglosen Spielen

„Vergangenes Jahr haben wir eine Rekordpunktzahl aufgestellt und blieben in der Serie A ungeschlagen. Daher gibt es natürlich große Schlagzeilen, wenn wir nicht gewinnen“, wurde Giaccherini auf der vereineigenen Webseite zitiert.

Im ersten Spiel nach der Winterpause verlor Juventus mit 1:2 gegen Sampdoria Genua und spielte darauf nur 1:1 beim FC Parma, was für reichlich Kritik sorgte.

„Wir bleiben realistisch“

Giaccherini betonte: „Wir träumen davon, alles zu gewinnen, aber wir bleiben realistisch und konzentrieren uns auf unser nächstes Spiel. Wir haben fünf Punkte Vorsprung auf Lazio und Neapel und wir stehen im Halbfinale der Coppa Italia.“

Juventus empfängt am Samstag in der Serie A den FC Genua.

EURE MEINUNG: Wie viele Titel holt Juventus in dieser Saison?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig