thumbnail Hallo,

Inter Mailand will sich im Winter zwar personell noch verstärken, große Geldsummen jedoch nicht ausgeben.

Mailand. Inter Mailand-Präsident Massimo Moratti möchte den Serie A-Klub in der Winterpause zwar noch verstärken, ist jedoch nicht bereit dafür viel Geld auszugeben. Mögliche Neuzugänge wären Ezequiel Schelotto, Stefano Sorrentino und Francesco Lodi.

Verstärkung für kleines Geld

Flügelflitzer Schelotto (Atalanta), Torhüter Sorrentino (Chievo) und Mittelfeldmann Lodi (Catania) stehen alle auf dem Wunschzettel. „Sie sind alle gute Spieler“, so Moratti gegenüber den Medien „allerdings, ist jetzt nicht die richtige Zeit um viel Geld auszugeben.“

Blick nach Vorne

Die letzte Partie gegen Udinese Calcio offenbarte Inters Schwächen, als die Mailänder mit 0:3 unterlagen. Trotzdem ist der Blick des Präsidenten nach vorne gerichtet: „Wir haben über die gestrige Niederlage gegen Udinese gesprochen, aber auch über die Zukunft. Wir werden bei Inter etwas verändern.“

Einen kurzen Blick in die Vergangenheit wagt er dennoch: „Inter hat jetzt dieselber Anzahl an Punkten, wie Claudio Ranieris Inter vor einem Jahr? Stimmt, aber die Position in der Liga ist besser, denn die Konkurrenz hat nachgelassen.“

EURE MEINUNG:  Wen sollte Inter verpflichten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

 

Dazugehörig