thumbnail Hallo,

Wegen geringer Einsatzzeiten beim italienischen Tabellenersten, haben Verein und Spieler den Vertrag aufgelöst. Lucio könnte sich vorstellen wieder in der Bundesliga zu spielen.

Turin. Nur fünf Monate nach der Verpflichtung Lucios, löst Juventus Turin den Vertrag mit dem Abwehrspieler auf. Nach seinem ablösefreien Transfer von Inter Mailand, kam der Brasilianer in der aktuellen Saison auf nur vier Einsätze.

Einvernehmliche Vertragsauflösung

Der 34-Jährige hatte zuvor seine Frustration über den Mangel an Spielzeit ausgedrückt. Die Vertragsauflösung folgte im gegenseitigen Einvernehmen. Ein Wechsel zu einem anderen Verein ist Lucio damit bereits in der Winterpause möglich.

Eine Bestätigung lieferte der Klub auf seiner Homepage: „Die Abenteuer von Lucio in schwarz und weiß sind beendet. Juventus und  der brasilianische Verteidiger haben eine Übereinkunft über eine einvernehmliche Beendigung des Vertrages erreicht.“

Rückkehr in die Bundesliga möglich

Derzeit soll, Gerüchten zufolge, der VfL Wolfsburg ernstes Interesse an dem Verteidiger haben. Lucio hatte vor etwa einem Monat einen Wechsel in die Bundesliga nicht ausgeschlossen. „Eine Rückkehr in die Bundesliga ist eine ernst zu nehmende Option. Die Organisation in Deutschland ist sehr gut. Die Liga ist auf dem Vormarsch“, erklärte Lucio.

EURE MEINUNG: 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig