thumbnail Hallo,

Inters Alvaro Pereira will den Scudetto - und würde dafür sogar seine Haarpracht opfern.

Mailand. Abwehrspieler Alvaro Pereira, der zu Beginn dieser Saison vom FC Porto zu Inter Mailand gewechselt ist, setzt sich und seinen Mannschaftskollegen hohe Ziele für die laufende Saison.

Beim Scudetto fällt die Haarpracht

Der 27-jährige Nationalspieler Uruguays sagte gegenüber Sky Sports Italy: „Ich will die Meisterschaft mit Inter gewinnen und ich möchte in der Rückrunde meinen Teil zum Gelingen beitragen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir jedes Spiel wie ein Finale angehen. Dazu zählen aber auch die Spiele in der Europa League. Wenn wir am Ende der Saison die italienische Meisterschaft gewinnen, trenne ich mich von meiner Haarpracht.“

Inter Mailand liegt vor dem 17. Spieltag der Serie A nur vier Punkte hinter Juventus Turin auf dem zweiten Tabellenplatz.

Das erste Finalspiel erfolgt für Pereira schon am kommenden Samstag. Dann ist Inter im Abendspiel der Serie A zu Gast bei Lazio Rom, die wiederum nur vier Punkte hinter Inter Mailand auf dem vierten Tabellenplatz liegen.

Der deutsche Nationalspieler Miroslav Klose könnte Pereira dabei ein erstes Hindernis sein. Seine Verletzung scheint nach eingehender Untersuchung bei DFB-Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt nicht so gravierend wie zunächst erwartet, so dass Klose am Wochenende vielleicht weiter für Lazio auf Torejagd gehen kann.

EURE MEINUNG: Wie stehen Inters Chancen auf den Scudetto?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig