thumbnail Hallo,

Der Sturm-Kollege von Miro Klose soll in eine Serie-A-Manipultion aus dem Jahr 2011 verstrickt sein und wurde vernommen.

Rom. Stürmer Giuseppe Sculli von Lazio Rom ist am Mittwoch von der Ermittlungsbehörde des italienischen Fußballverbandes FIGC vernommen worden.

Zwei Lazio-Partien der Saison 2010/11 in Visier

Der aktuell suspendierte 31-jährige Stürmer, der seit Juli bei den Römern unter Vertrag steht und in der Vorsaison noch für den CFC Genua 1893 auflief, wird verdächtigt, das Serie-A-Spiel Lazio - Genua (4:2) vom 14. Mai 2011 manipuliert zu haben.

Auch Lazio-Vizekapitän Stefano Mauri, Lazio-Physiotherapeut Romano Massimo Papola und der ehemalige Genua-Profi Omar Milanetto, der zuletzt beim Serie-B-Klub AC Padova unter Vertrag stand, sollen heute vernommen werden. Im Visier der  Ermittler stehen die letzten beiden Spiele Lazios in der Saison 2010/11 gegen den CFC Genua und bei US Lecce. Beide Partien endeten mit 4:2 für die Römer.

Erneutes Verhör von Mauri und Milanetto

Mauri und Milanetto waren im Mai vergangenen Jahres verhaftet worden und wurden schon einmal vom italienischen Fußballverband befragt. Die für Dienstag geplanten Verhöre werden im Zuge der Ermittlungen der norditalienischen Stadt Cremona durchgeführt.

EURE MEINUNG: Wir könnte man Manipulation vorbeugen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig