thumbnail Hallo,

Massimo Carrera lässt verlauten, dass Juventus Turin am Samstag im Spiel gegen Chievo auf den gesamten Kader bauen kann und stellt ein Debüt von Nicklas Bendtner in Aussicht.

Turin. Am Samstag trifft Juventus Turin vor heimischem Publikum auf Chievo Verona. In diesem Spiel kann Massimo Carrera auf seinen gesamten Kader zurückgreifen und stellt dem dänischen Nationalspieler Nicklas Bendtner seinen ersten Einsatz in Aussicht.

„Jeder Spieler ist verfügbar. Wir haben viele gute Spieler hier und ich denke, wer auch immer spielen wird, wird gut ins System gegen Chievo passen“, sagte der ehemalige Juve-Verteidiger gegenüber Reportern.

SO GEHT'S WEITER:
Juves anstehende Aufgaben
22.9.
Chievo Verona (H)
25.9. AC Florenz (A)
29.9.
AS Roma (H)
2.10. Shachtjor Donezk (H)
7.10. AC Siena (A)
20.10. SSC Neapel (H)

Bendtner dabei?

Mit von der Partie könnte auch erstmals Nicklas Bendtner sein. „Bendtner hat mit der Mannschaft trainiert und ist bereit. Wir werden sehen, ob er auch spielen wird“, sagte Carrera.

Mit Herz gegen Chelsea gespielt

Unter der Woche spielte Juve ja bekanntlich 2:2 in London gegen den Champions-League-Sieger FC Chelsea. Aus diesem Spiel nimmt der Trainer vor allem positive Aspekte mit. „Wir haben gegen Chelsea Herz bewiesen. Wir haben die aggressive und entschlossene alte Dame gesehen wie im vergangenen Jahr“, erklärte Carrera.

EURE MEINUNG: Soll Bendtner gegen Chievo spielen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig