thumbnail Hallo,

Roma-Manager Franco Baldini erklärt, der italienische Mittelfeld-Star Daniele de Rossi werde trotz verlockender Offerten seine Profi-Karriere bei den Giallorossi beenden.

Rom. Glaubt man Franco Baldini, Manager von AS Rom, scheint bei dem Klub aus der Serie A Geld keine Rolle zu spielen: Wie er jetzt verriet, soll es im Sommer mehrere Angebote für Mittelfeldspieler Daniele de Rossi gegeben haben, darunter ein neunstelliges! Alle lehnte der Verein ab.

Baldini räumt auch Zoff-Gerüchte aus

„De Rossi wird seine Karriere in Rom beenden“, erklärte Baldini gegenüber Sky Sports Italia. Ein Verein sei sogar bereit gewesen, 100 Millionen Euro für den 29-jährigen italienischen Nationalspieler auszugeben, so der Manager weiter, doch auch das schlugen die Römer aus. Daniele de Rossi gehört den Giallorossi seit dem Jahr 2000 an und hat bisher all seine Profispiele für den AS Rom bestritten.

Dazu räumte Franco Baldini Gerüchte aus, es gebe Differenzen zwischen ihm und dem neuen Trainer Zdenek Zeman. „Es hieß, dass es Probleme zwischen uns gibt, aber das ist nicht war. Was die wichtigen Entscheidungen für den Verein angeht, sind wir uns einig.“

„Wollten einen Trainer, der Spiele gewinnt“

Man habe im Stadio Olimpico bewusst einen Trainer gewollt, der den Fußball dort verändert. Baldini: „Als wir uns für Zeman entschieden haben, haben wir uns auch für seinen Charakter entschieden. Wir wollten einen Trainer, der Spiele gewinnt, und keinen, der nur die Menschen zufriedenstellt.“ Er selbst sei schon immer von Zemans Fußball-Stil begeistert gewesen, betont Roma-Manager Baldini.

EURE MEINUNG: 100 Millionen Euro - was haltet Ihr von solchen Transfersummen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig