thumbnail Hallo,

Der italienische Nationalspieler erhofft sich beim AC Mailand Titel. Dafür bedarf es aber auch einer gewissen Kontinuität, wie er weiß.

Berlin. Der ehemalige Spieler von Inter Mailand hat beim Stadtrivalen, dem AC Mailand, angeheuert und will gleich hoch hinaus.

Hattrick im 2. Spiel

In seiner zweiten Partie für die „Rossonieri“ traf der Stürmer gegen Bologna gleich dreimal. Nun soll es für sein neues Team nach der Länderspielpause ähnlich erfolgreich weitergehen.

„Der AC muss immer das Ziel haben, zu gewinnen, aber wir brauchen auch die nötige Konstanz, um dieses erreichen zu können“, sagte er Milan Channel.

Mailand dümpelt in der Tabelle der Serie A auf dem zehnten Platz. Das genügt nicht den Ansprüchen der stolzen Italiener und auch nicht Giampaolo Pazzinis: „Am Samstag geht es gegen Atalanta und dort müssen wir 100 Prozent geben“, führte der Stürmer weiter aus.

EURE MEINUNG: Schafft der AC schnell den Anschluss an die Spitze?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig