thumbnail Hallo,

Der Außenverteidiger hat klar und deutlich gesagt, dass er sehr zufrieden mit den Bedingungen bei den Bianconeri ist und dass ein Transfer keine Option für ihn sei.

Turin. Stephan Lichtsteiner hat betont, dass er sehr glücklich mit dem Leben bei Juventus Turin ist und er nicht die Absicht habe, die Serie A oder den Klub in absehbarer Zeit zu verlassen. So wurden damit auch die Spekulationen über einen Wechsel im Wintertransferfenster zu Klubs der Ligue Unad acta gelegt.

Paris Saint-Germain mit Interesse am Schweizer

Der Nationalkicker der Schweiz wurde mit einem Wechsel zu Paris Saint-Germain in Verbindung gebracht. Bereits früh in diesem Sommer gab es entsprechende Gerüchte, aber der Schweizer fühlt sich in Italien wohl und meint, die Bedingungen bei seinem aktuellen Verein Juventus sind zu gut, um darauf zu verzichten.

Keine Wechsel aus einer Laune heraus

„Die schlichte Wahrheit ist, dass wir Spieler nicht so einfach die Klubs für die wir spielen austauschen, wie manche Leute zu denken scheinen. Juventus ist einer der größten Klubs der Welt und ich fühle mich hier sehr wohl“, sagte der Rechtsverteidiger gegenüber Le Matin. „Ich fühle mich gut im Klub aufgehoben und wir spielen in der Champions League. Wir kommen für alle Trophäen infrage. Es gibt keinen anderen Ort, wo ich diese Voraussetzungen finden könnte.“

Perspektiven stimmen für Lichtsteiner

„All diese Faktoren haben meinen Wunsch hier bei Juve zu bleiben tatsächlich gestärkt. Ich sehe absolut keinen Grund, zu gehen. Und um ehrlich zu sein, habe ich auch keine außergewöhnlichen Angebote erhalten“, führte der Schweizer seine Ausführungen fort. Lichtsteiner steht noch bis Juni 2015 bei Juve unter Vertrag.

EURE MEINUNG: Ist diese Entscheidung von Lichtsteiern richtig?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig