thumbnail Hallo,

Die lebende Sturmlegende der „Rossoneri“ beendet seine Karriere. Nun übernimmt er einen Trainerposten im Juniorenbereich der Mailänder.

Mailand. Nach elf Jahren beim AC Mailand hat Filippo „Pippo“ Inzaghi seine Karriere als Profi-Fußballer beendet. Doch der italienische Stürmer bleibt weiterhin beim Serie A-Klub tätig und übernimmt eine Trainerstelle im Jugendbereich.

Kein neuer Vertrag

Der Topstürmer beendete seine Karriere in der abgelaufenen Saison. Wie der Sportdirektor Ariedo Braida bestätigte, wird der Angreifer die U16-Mannschaft der „Rossoneri“ betreuen.

Legende

Der 38-Jährige gilt als Legende im Verein. Im Jahr 2001 wechselte er von Juventus Turin zu den Mailändern. In elf Jahren erzielte er für den 18-fachen italienischen Meister in 282 Spielen 116 Tore.

Mit dem Transfer begann eine titelreiche Zeit beim AC Mailand. „Pippo“ wurde zweimal italienischer Meister und einmal Pokalsieger. Mit ihm gewannen sie zweimal die Champions League und den europäischen Supercup. Außerdem gewann er im Jahr 2007 mit Milan die Fifa-Klub WM.

EURE MEINUNG: Gehört Inzaghi zu den besten Stürmern des AC Mailand?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig