thumbnail Hallo,

Der Trainer des Vize-Meisters stellt klar, dass kein Interesse am italienischen Stürmer besteht.

Mailand. AC Mailands Trainer Massimiliano Allegri macht klar, dass sein Klub nicht an Mario Balotellis Diensten interessiert sei. Der Stürmer von Manchester City wurde in den Medien mit einem Transfergerücht in Verbindung gebracht.

Transfergerücht um Balotelli

Mailand wurde in den Medien als potenzieller Verein für den italienischen Stürmerstar genannt. Citizens-Trainer Roberto Mancini gab indes bekannt, dass Balotelli den Klub am Ende der Saison verlassen könnte.

Der 21-jährige Italiener äußerte sich zum Thema und schließt einen Abschied vom englischen Meister jedoch aus. Auch Allegri ist nicht an Balotelli interessiert.

„Mario wird nicht zu uns kommen“, äußerte sich der Trainer gegenüber Chi. „Ich hoffe, dass er erwachsen wird. Eine Fußballkarriere ist kurz. Er muss seinen Fehlern nicht nachtrauern.“

Allegri will Nationaltrainer werden

Der 44-jährige Trainer äußerte außerdem den Wunsch, dass er vor dem Ende seiner Trainerkarriere noch das italienische Nationalteam betreuen möchte.

„Ich werde in zehn Jahren aufhören. Ich habe meine Karriere als Trainer angefangen als ich 40 Jahre alt war. Ich werde mit 55 in die Rente gehen.“, so Allegri. „Fünfzehn Jahre in dieser Branche sind mehr als genug. Ich hoffe, dass ich irgendwann das italienische Nationalteam betreuen darf, bevor ich aufhöre.“

Eure Meinung: Ist Allegris Desinteresse berechtigt?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy

Dazugehörig