thumbnail Hallo,

Der Verteidiger hat mit starken Leistungen das Interesse der Serie-A-Klubs auf sich gezogen. Am Wochenende gelang ihm sogar ein Treffer im Derby gegen die Montevideo Wanderers.

Montevideo. Alexis Rolin vom uruguayischen Erstligisten Nacional Montevideo steht bei den Serie-A-Klubs Inter Mailand und FC Genua auf der Wunschliste. Offizielle beider Klubs saßen am vergangenen Sonntag beim Spiel gegen die Montevideo Wanderers auf der Tribüne um den Defensivmann zu beobachten.

Talent aus der eigenen Jugend

Der 23-Jährige, der aus Nacionals Jugendakademie „Bolso“ stammt, war schon in der Meistersaison 2010/2011 Mitglied der ersten Mannschaft. Die Verantwortlichen der Italiener dürfte er mit seiner starken Leistung gegen die Wanderers, als er sein Team mit einem Treffer auf die Siegerstraße brachte, überzeugt haben.

Keine übereilte Entscheidung

Nach dem Spiel erklärte der Youngster, dass er mit seinem Spiel zwar zufrieden gewesen sei – eine Entscheidung bezüglich eines Transfers wolle er aber erst nach der laufenden Saison treffen.

„Im Moment bin ich nur darauf fixiert den heutigen Sieg zu genießen, am Dienstag wieder zu trainieren und mich auf das nächste Spiel gegen Liverpool zu konzentrieren. […] Ich denke nur daran den Meistertitel mit Nacional einzufahren“, erklärte Rolin nach dem Spiel gegenüber Reportern.

Darüber hinaus habe er seinen Berater Gerardo Arias gebeten, mit ihm vor den kommenden Spielen nicht über etwaige Interessenten zu reden, weil er sich davon nicht ablenken lassen wolle.

Eure Meinung: Wäre Rolin eine Verstärkung für eines der beiden Serie-A-Teams?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig