thumbnail Hallo,

In den letzten Spielzeiten war Juve nur Mittelmaß, dann kam Antonio Conte. Er formte ein Team, welches nun um den Titel mitspielt. Er ist stolz auf das Erreichte.

Turin. Juventus Turin dümpelte im Mittelmaß der Serie A rum. Dann kam Antonio Conte zu Juve und brachte den Erfolg mit. Nun sind steht der Rekordmeister ganz oben in der Tabelle. Noch zwei Spiele und dann wird entschieden sein, ob Juve sogar den AC Mailand entthronen kann.

„Wir müssen stolz darauf sein, um den Titel spielen zu dürfen.“

In den vorhergegangenen Spielzeiten schaffte es Juve nicht über das Mittelfeld hinaus. Jeweils siebte Plätze standen am Ende zu Buche. Zu wenig für den Traditionsklub. Sie holten Ex-Profi Antonio Conte und der brachte auch gleich noch eine große Portion Erfolg mit. In dieser Saison entscheidet sich der Zweikampf um die Meisterschaft wohl erst auf der Ziellinie der Saison. Zwei Spiele sind noch ausstehend, dann wird sich entscheiden, wer auf dem Platz an der Sonne stehen wird. Juve liegt mit einem Punkt vor Milan.

Conte hob vor dem Spiel gegen Cagliari gegenüber Journalisten hervor, dass man nun wieder zurück sei und solche Spiele erleben zu dürfen ist das Beste an der Entwicklung der Mannschaft. „Wir müssen stolz darauf sein, um den Titel spielen zu dürfen, daran hat der ganze Verein, Spieler und Mitarbeiter seinen Anteil.“

Alle wollten wieder sofort auf das Feld zurück

Im Moment gib es eine wahre Einheit in der Mannschaft. Daran konnte auch das späte, durch einen Fehler von Buffon eingeleitete, Ausgleichstor gegen Lecce nichts ändern. Conte sagte zu dem Spiel gegen Lecce: „Nach dem Spiel wollte jeder sofort wieder raus aufs Feld und spielen.“

Spiel gegen Lecce war nur ein kleiner Rückschlag

Auch wenn das Spiel und vor allem das Gegentor ein Rückschlag waren, ist die Motivation nicht minder geworden. Die Mannschaft ist topmotiviert, um in die Geschichtsbücher einzugehen: „Wir können in die Geschichtsbücher von Juve eingehen. Ich muss meine Männer nicht motivieren, wenn überhaupt dann muss ich sie bremsen“, so Coach Conte weiter.

In dieser Saison haben die Turiner von 36 Serie A-Spielen noch keines verloren. Sie konnten insgesamt 21 gewinnen und spielten 15 Mal unentschieden.

Eure Meinung: Wer wird Meister in Italien? Schafft es Juve tatsächlich knapp vor Milan?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig