thumbnail Hallo,

Der argentinische Angreifer gibt an, dass er lieber von Inter Mailand verpflichtet werden möchte, als zu Lazio Rom zurückzukehren.

Mailand. Mauro Zarate hat bekräftigt, dass er lieber bei Inter bleiben würde, als zu Lazio nach der Saison zurückzukehren. Dies erklärte er nachdem er beim Sieg gegen den AC Cesena in der Serie Agetroffen hat.

Bei vorherigen Trainern schlechte Perspektive für Zarate

Der Stürmer wechselte von Lazio im letzten August nach Mailand, aber anfangs kämpfte er sich nur schwer in das Startelf heran. Die Pläne von den vorherigen Trainern Gian Piero Gasperini und Claudio Ranieri führten dahin, dass Zarates Karriere in der norditalienischen Metropole fast vorbei gewesen wäre, wie der Techniker unlängst zugegeben hatte.

Herz spricht für Inter

Wie dem auch sei, hat seit der Tätigkeit des neuen Cheftrainers Andrea Stamaccioni, der 25-Jährige eine tolle Entwicklung genommen und am Sonntag den 2:1 Siegtreffer gegen Cesena erzielen können. Nun scheint es so, als ob sich sein Herz geändert hätte. Zarate fühlt sich sichtlich wohl beim Champions-League-Sieger von 2010. Dies schlägt sich auch auf seine sportlichen Leistungen nieder.

Zarate lobt Stramaccioni
 
So erklärte er vor kurzem gegenüber italienischen Medien: „Eine Rückkehr zu Lazio. Wir müssen sehen, was passiert. Aber ganz ehrlich würde ich lieber hier bleiben“, so der kleine Bruder des ehemaligen Bundesligaspielers Sergio Zarate direkt nach dem Spiel. Weiter fügte er hinzu: „Stramaccioni ist der Trainertyp, der uns den richtigen Impuls geben kann. Er hat uns den Enthusiasmus zurückgebracht.“

Derzeit belegt Inter den fünften Platz in der Serie A. Damit haben sie die gleiche Punktanzahl wie Neapel und Lazio, die sich allesamt für die Champions League qualifizieren möchten.

Eure Meinung: Soll Zarate bei Inter Mailand auch langfristig bleiben?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!



Dazugehörig