thumbnail Hallo,

Juve-Blamage bei Allegri-Einstand

Da hatte sich Massimo Allegri, der Neu-Trainer von Juventus, sicher ganz anders vorgestellt. Doch gegen den Amateurklub Lucento Calcio gab es eine empfindliche Pleite.

Turin. Das Debüt von Trainer Massimo Allegri beim italienischen Fußball-Meister Juventus Turin ist gründlich misslungen.

Beim ersten Auftritt unter dem Nachfolger des zurückgetretenen Erfolgscoaches Antonio Conte blamierte sich die "alte Dame" im Test beim Amateurklub Lucento Calcio durch ein 2:3 bis auf die Knochen.

Allegri spielte die Pleite der "Bianconeri" jedoch herunter. "Das war nur Training, wichtig ist das Freundschaftsspiel gegen den AC Cesena am Mittwoch", sagte der in der Vorwoche verpflichtete Trainer. Zugleich betonte der Toskaner, Turins zuletzt erfolreiches Spielsystem zumindest vorerst nicht ändern zu wollen.

In unserem Goal-50-Bereich findet Ihr alle Artikel, dort könnt Ihr die Kommentar-Funktion nutzen. Teilt uns Eure Meinung auch auf Twitter und Facebook mit - der Hashtag ist #Goal50.

Dazugehörig