thumbnail Hallo,

Woche für Woche präsentiert Euch Goal die Serie 'Unsere Legionäre in Italien". Doch vor dem Spitzenspiel gegen die Squadra Azzurra droht DFB-Bomber Klose auszufallen...

KOLUMNE
Von Rafael Corradino

Rom. Wieder ist Miroslav Klose angeschlagen - ausgerechnet vor dem Prestigeduell mit der italienischen Nationalmannschaft und Mario Balotelli. Derzeit herrscht noch Rätselraten, ob es reicht. Lazio Rom rät von einem Einsatz schon mal ab.

"Mit so einer Verletzung sollte man rund drei Wochen pausieren", erklärte Teamarzt Roberto Bianchini auf einer Pressekonferenz. Der an der Schulter verletzte Nationalstürmer wird derzeit beim DFB behandelt. Eine Mitteilung zur Ausfallzeit des mittlerweile 36-Jährigen gab es bislang allerdings nicht.

Mario Gomez fällt indes definitiv für das Duell gegen die Wahlheimat aus. Auf seiner Facebook-Seite war er seit fast zwei Monaten nicht mehr aktiv. Auch der AC Florenz hielt sich im Hinblick auf die Rückkehr des 28-jährigen Champions-League-Siegers bedeckt. Angepeilt wird weiterhin Ende November.

Balotelli gegen Lahm und Boateng

Die Verletztenliste des DFB ist derzeit lang, kommt denkbar ungelegen vor den Testspiel-Knallern gegen Italien und England. Die Erinnerungen an das letzte Duell gegen die Azzurri sind noch immer präsent: Im Halbfinale der EURO 2012 schoss Balotelli die DFB-Elf mit 2:1 nach Hause.

Für deutsche Fans ist klar: Es muss eine Revanche her. Ohne einen Bomber vorne drin wird das gegen das italienische Bollwerk aber keine leichte Aufgabe.

Immerhin: Balotelli wird sich wohl gegen die Triple-Gewinner Jerome Boateng und Philipp Lahm durchsetzen müssen. Im erweiterten Defensivverbund der DFB-Elf wird einzig Bastian Schweinsteiger fehlen, ansonsten muss Joachim Löw vor allem auf Stürmer verzichten.

Folge Rafael Corradino auf 

EURE MEINUNG: Wie wichtig ist Klose für Löw und die Nationalelf?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig