thumbnail Hallo,

Goal präsentiert die besten Elf des vergangenen Spieltages in Italien.



Ereignisreiche zehn Tage in der Serie A liegen hinter uns und ergaben eine interessante Auswahl in Goals Elf des Tages.

Im Tor Mattia Perin, der für seine Leistung beim überraschenden 2:0-Sieg Genuas gegen Lazio berufen wurde – und er bekommt Gesellschaft von einer Reihe talentierter Kollegen.

In der Defensive zwei Spieler, die beim Spiel Juventus gegen Parma überzeugten, aber nicht für dasselbe Team: Andrea Barzagli verhalf den Bianconeri zu einem Zu-Null-Sieg, während Alessandro Lucarelli der unglückliche Held bei Parma war, dessen Bemühungen letztendlich nicht belohnt wurden. Stevan Savic ist ebenfalls dabei, er überzeugte für die Fiorentina beim 2:0-Sieg gegen Milan.

Einer der Torschützen bei diesem Triumph im San Siro war der starke Borja Valero, dazu kommt Giannis Fetfatzidis: Er tat sich als Einwechselspieler beim Sieg Genuas gegen Lazio hervor und bereitete Kuckas Tor vor.

Romulo war an beiden Treffern Veronas beim Sieg gegen Cagliari beteiligt, während Esteban Cambiasso beim deutlichen 3:0-Sieg Inters gegen Udine eine echte Kapitänsleistung zeigte.

Jose Callejons toller Start bei Napoli ging weiter – er traf beim 2:1 Neapels gegen Catania, während Domenico Berardi der Hattrick-Held bei Sassuolos 4:3 gegen Genua war. Schließlich Rodrigo Palacio, der seine Bedeutung für Inter einmal mehr unterstrich, als er beim 3:0 der Nerazzurri in Udine traf.

EURE MEINUNG: Wer ist zurecht dabei, wer fehlt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf

Dazugehörig