thumbnail Hallo,

Der italienische Nationaltrainer behauptet der einzige zu sein, der mit dem exzentrischen Star zurecht kommt. Dies könnte daran liegen, dass er nur wenig Zeit für ihn hat.

Parma. Cesare Prandelli, Nationaltrainer von Italien, hat zugegeben, dass er seinem Angreifer Mario Balotelli regelmäßig sagt, dass er keine Zeit für ihn hat. Deshalb glaubt er, komme er als einziger so gut mit dem exzentrischen Spieler von Manchester City zurecht.

„Vielleicht liegt es daran, dass ich wenig Zeit für ihn habe“

„Ich sage oft im Spaß zu Balotelli, dass ich vielleicht der einzige bin, der in der Lage ist, mit ihm fertig zu werden“, sagte Prandelli auf einer Pressekonferenz. „Vielleicht liegt es daran, dass ich so wenig Zeit für ihn habe.“

Verratti und El Shaarawy bekommen ihre Chance

Auch zum kommenden Länderspiel gegen Frankreich äußerte sich Prandelli. Es könnten Mittelfeldspieler Marco Verratti von Paris St. Germain und Stürmer Stephan El Shaarawy vom AC Mailand ihre Chance bekommen.

„Wenn wir diese Jungspunde nicht jetzt ausprobieren, wann dann?“, so der Nationaltrainer. Italien trifft am Mittwoch im Stadio Ennio Tardini in Parma auf das Team von Didier Deschamps.

EURE MEINUNG: Was glaubt ihr, woran es liegt, dass Prandelli Balotelli so gut im Griff hat?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !


Dazugehörig