thumbnail Hallo,

Zweifelsfrei war er eine der großen Figuren der vergangenen Europameisterschaft. Nun kehrt er in Italiens Nationalteam zurück und weckt Hoffnungen bei seinen Landsleuten.

Rom. Im EM-Halbfinale bei den abgelaufenen kontinentalen Wettkämpfen in Polen und der Ukraine war Mario Balotelli mit seinen zwei Treffern das Schreckgespenst der deutschen Nationalmannschaft. Nun wird er erstmals nach dem Turnier in das Aufgebot der italienischen Nationalmannschaft zurückkehren, ebenso wie Domenico Criscito.

Der Hoffnungsträger kehrt zurück


Die bisherigen WM-Qualifikationsspiele des Vize-Europameisters gegen Bulgarien und Malta hat die „Squadra Azzurra” ohne das Duo bestritten. Nun wird in den kommenden Spielen gegen Armenien und Dänemark besonders große Hoffnung in Balotelli gesetzt.

Augenprobleme bei Balotelli überwunden

Der akribisch arbeitenden Nationaltrainer Cesare Prandelli honorierte mit diesen Nominierungen die zuletzt ansprechenden Leistungen von Balotelli bei Manchester City und von Criscito bei Zenit St. Petersburg. Der 22-jährige Angreifer musste wegen einer Augenoperation auf die Länderspiele im September verzichten, während Criscito vor der EM wegen der Untersuchungen zum Wettskandal aus dem Kader gestrichen worden war.

Schwacher Start soll vergessen werden


Beide Spieler werden dem 27-köpfigen Aufgebot des ehemaligen Weltmeisters angehören. Italien ist mit vier Zählern aus den bisherigen zwei Begegnungen Spitzenreiter in der Gruppe B. Nach einem 2:0 gegen Malta und einem 2:2 in Bulgarien möchte man mit einer optimalen Punkteausbeute aus den nächsten beiden Spielen die direkte WM-Qualifikation ein Stück weit realistischer erscheinen lassen.

International erfolgreich


Der 25-jährige Domenico Criscito spielte mehrere Jahre beim CFC Genua, bevor er sich im Jahr 2011 für einen Wechsel zum russischen Spitzenklub Zenit St- Petersburg entschieden hat. Dort mutierte er zum Stammspieler und durfte reichlich internationale Erfahrung schnuppern, ebenso wie in 18 Länderspielen für sein Heimatland Italien. Der exzentrische Stürmer Mario Balotelli hat in 14 Länderspielen vier Treffer erzielen können und spielt seit 2010 beim amtierenden, englischen Meister Manchester City. Er gilt als der große Hoffnungsträger im italienischen Calcio.

EURE MEINUNG: Wie wichtig ist Mario Balotelli für die italienische Nationalmannschaft?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig