thumbnail Hallo,

Der Stürmer von Manchester City glaubt, es sei fast unmöglich, dass irgendwer verstehe, wie er sich fühle, weil nur wenige mit einem solchen Fußballtalent gesegnet seien wie er.

Parma. Italiens Mario Balotelli ist für sein gesundes Selbstvertrauen bekannt. Nun äußerte der Stürmer in Diensten von Manchester City, dass es für die Leute schwer sei, aus ihm schlau zu werden, weil nur wenige wüssten, wie es ist, sein gottgegebenes Talent zu besitzen.

Schuld sind die Nicht-Verstehenden

Trotz seiner fußballerischen Fähigkeiten, die er zweifellos besitzt, war Balotelli in seiner noch jungen Karriere schon in einige Streitigkeiten und Kontroversen verwickelt. Jetzt deutete der 21-Jährige an, dass die Schuld dafür nicht bei ihm liege, sondern bei denen, die nicht verstünden, was es bedeute, so talentiert zu sein.

„Ich bin anders“

„Ich bin anders“, erzählte Balotelli gegenüber France Football. „Wenn Ihr einen anderen Typen wie mich findet, lade ich Euch zum Abendessen ein. Nur wenige Leute können das beurteilen, was ich tue, weil es nur wenig Menschen mit solch einem Talent gibt. Das Talent, das Gott mir gegeben hat, ist großartig und überwältigend, aber es ist schwer zu handeln, weil man immer mit Leuten konfrontiert wird, die bereit sind, dich zu verurteilen.“

„Nicht leicht, aber kein Drama“

„Es ist nicht leicht, aber es ist kein Drama“, so Balotelli weiter, der Anfang des Jahres nicht für den Kader Italiens berücksichtigt worden war. Am Dienstag wurde Balotelli als einer von 23 Spielern in Cesare Prandellis EM-Aufgebot nominiert.

Eure Meinung: Was haltet Ihr von Balotellis Aussagen?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig