thumbnail Hallo,

Nach der Partie zwischen Real und Atletico stand bei den Königlichen nicht nur die herbe Niederlage zur Debatte - auch Angel Di Maria spielte eine entscheidende Rolle.

Madrid. Atletico Madrid hat den spanischen Supercup durch einen 1:0-Sieg im Rückspiel gegen Lokalrivale Real Madridgewonnen. Für die beiden Trainer Carlo Ancelotti und Diego Simeone ist das Resultat eher zweitrangig.

"Wir haben nicht gut gespielt, aber es ist besser, dieses Match zu verlieren als das Champions-League-Finale", betonte Ancelotti, der von einer nicht unverdienten Niederlage sprach: "In der zweiten Hälfte haben wir die Kontrolle über das Spiel verloren."

Auf die Frage des spanischen Reporters nach Angel Di Maria erklärte der Real-Coach: "Es war eine taktische Entscheidung - wir haben Di Maria nicht gebraucht."

Simeone zufrieden mit Neuzugängen

Atletico-Coach Simeone war dagegen begeistert von seiner Mannschaft und speziell den Neuzugängen: "Die neuen Spieler geben mir andere Möglichkeiten. Sie haben die Qualität verbessert." Ob die Transferaktvitäten der Rojiblancos abgeschlossen sind, lässt der Coach offen: "Der Kader ist noch nicht komplett. Alles kann passieren."

Das Resultat sei für den 44-Jährigen nicht das wichtigste, stolz mache ihn aber, dass sein Team "stets konkurrenzfähig" mit den anderen Topklubs ist.

Atletico spielt am ersten Spieltag der Primera Division bei Stadtrivale Rayo Vallecano, Real trifft zuhause auf Cordoba.

 

Dazugehörig