thumbnail Hallo,

Er war der Schlüsselspieler des gestrigen Hinspiels der Supercopa: Andres Iniesta. Ausruhen dürfen sich die Katalanen auf dem Ergebnis allerdings nicht!

Barcelona. Andres Iniesta kann aktuell sich und seinen Kollegen des FC Barcelona kräftig auf die Schulter klopfen. Zwar ging Real Madrid gestern Abend im Hinspiel der Supercopa in Führung, wurde dann aber mit einem 3:2 von den Katalanen geschlagen.

PRIMERA DIVISION
2012/13
DER ERSTE SPIELTAG
Ergebnis
Real Madrid - FC Valencia
1:1
UD Levante - Atletico Madrid
1:1
FC Barcelona - Real Sociedad
5:1
Athletic Bilbao - Real Betis Sevilla
3:5
Real Saragossa - Real Valladolid 0:1
Celta Vigo - FC Malaga
0:1
FC Sevilla  - FC Getafe
2:1
RCD Mallorca - Espanyol Barcelona
2:1
Rayo Vallecano - FC Granada
1:0
Deportivo La Coruna - CA Osasuna
2:0

Mit der Laune darf Barca sich nächsten Mittwoch dennoch nicht gegenseitig ins Santiago Bernabeu komplementieren. Iniesta fordert volle Konzentration – noch haben die Katalanen nicht gewonnen und darüber hinaus hat Real zwei wichtige Auswärtstreffer geschossen.

„Ich bin froh“

Tito Vilanovas erster Clasico ist also schon einmal erfolgreich gewesen, auch Andres Iniesta war nach dem Sieg und den Toren von Pedro, Messi und Xavi durchaus gut gelaunt: „Ich bin glücklich, dass wir es hinbekommen haben, zu gewinnen“, sagte er nach der Partie gegenüber Pressevertretern.

„Aber es ist erst Halbzeit, jetzt müssen wir ins Bernabeu und weitere 90 Minuten spielen.“ Die Konzentration ging gegen Ende des Spiels schon einmal Victor Valdes aus, als er sich auf ein halsbrecherisches Dribbelmanöver mit Angel di Maria kurz vorm Fünfer einließ und den Madrilenen damit den zweiten Auswärtstreffer auf dem Silbertablett servierte.

 

EURE MEINUNG: Wer holt die Supercopa?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig