thumbnail Hallo,

Real Madrid: Copa-Finale für Sergio Ramos in Gefahr - Marcelo fit

Der Clasico steht vor der Tür - doch vor dem Pokalfinale plagt sich Real mit Sorgen: Die Zeit läuft gegen einen Einsatz von Sergio Ramos. Positives gibt's vom Linksverteidiger.

Madrid. Am Mittwoch kommt es im Mestalla zum Showdown zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona. Vor dem Endspiel um die Copa del Rey mehren sich bei Real-Trainer Carlo Ancelotti jedoch die Sorgenfalten: Ein Einsatz von Sergio Ramos ist mehr als fraglich. Marcelo hingegen wird wohl wieder mitwirken können.

Ramos zog sich im Vorfeld des Heimspiels gegen UD Almeria eine Verletzung am Trapezmuskel im Nackenbereich zu und konnte beim 4:0-Heimsieg der Königlichen nicht mitwirken. Die Marca berichtet, dass wohl auch ein Einsatz gegen Barca im Copa-Finale am Mittwoch in Valencia unwahrscheinlich ist.

Marcelo steht vor Comeback

Wie schon gegen Almeria müsste Ancelotti gegen die Katalanen demnach im Defensivzentrum auf Raphael Varane an der Seite von Pepe zurückgreifen. Als weitere Alternative stünde Eigengewächs Nacho Fernandez zur Verfügung.

Indes verdichten sich die Anzeichen, dass Linksverteidiger Marcelo im letzten Clasico der Saison sein Comeback feiern dürfte. Der Brasilianer laborierte zuletzt an einem Muskelfaserriss, der ihn auch das Viertelfinale in der Champions League gegen Borussia Dortmund kostete. Nun nahm er erstmals wieder am Mannschaftstraining teil.

Dazugehörig