thumbnail Hallo,

Barcelonas Cesc Fabregas nach Pokalaus gegen Real Madrid: „Wir müssen aus dieser Niederlage lernen“

Die Katalanen zogen in der Copa del Rey gegen den Dauerrivalen aus Madrid den Kürzeren und flogen raus. Daraus müsse man nun seine Lehren ziehen.

Barcelona. Nach der 1:3-Heimniederlage gegen Real Madrid und dem damit verbundenen Ausscheiden aus der Copa del Rey ist die Stimmung beim FC Barcelona am Boden. Mittelfeldspieler Cesc Fabregas forderte eine Leistungssteigerung und legt den Fokus auf die anstehende Ligabegegnung gegen Real.

Barcelona angeschlagen

„Wir müssen aus dieser Niederlage lernen“ sagte Fabregas nach dem Spiel. „Da muss von uns einfach mehr kommen.“ Die Gelegenheit zur Revanche bietet sich dem Vizemeister bereits am kommenden Samstag: Am 26. Spieltag wartet ebenfalls Real Madrid. „Wir müssen uns jetzt sammeln und am Samstag gewinnen. Es geht um die zwei wichtigsten Titel, wir müssen nach vorn schauen“, so Fabregas weiter. Das Hinspiel endete 2:2.

Real ist nicht gleich Milan

Das 1:3 gegen Real war für Barcelona bereits die zweite schmerzhafte Niederlage binnen sieben Tagen. Vergangene Woche mussten sich die Katalanen in der Champions League dem AC Milan mit 0:2 geschlagen geben und stehen damit vor dem Aus. Für Fabregas gibt es aber keine Parallelen zwischen den Spielen: „Die Niederlage gegen Madrid hat nichts mit der gegen Milan zu tun. Das sind zwei verschiedene Wettbewerbe.“

Das Vertrauen in die Mannschaft hat der 25-Jährige trotz der jüngsten Rückschlage nicht verloren: „Ich glaube an unser Team. Wir sind etwas niedergeschlagen, müssen ab morgen aber wieder hart arbeiten.“


EURE MEINUNG: Wo liegen die Ursachen für die jüngsten Niederlagen Barelonas?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig