thumbnail Hallo,

Barcelonas Xavi: Haben Real Madrid davonkommen lassen

Mittelfeldregisseur Xavi trauert dem verpassten Sieg im Clasico nach, während Fabregas die anfängliche Schlafmützigkeit der Katalanen kritisiert.

Barcelona. Xavi und Cesc Fabregas vom FC Barcelona haben sich enttäuscht über das 1:1-Unentschieden im Clasico gegen Real Madrid am Mittwochabend geäußert. Die beiden Mittelfeldspieler der Katalanen bemängelten vor allem die schlechte Chancenverwertung im Halbfinalhinspiel der Copa del Rey im Santiago Bernabeu.

„Werden versuchen effektiver zu sein

Xavi äußerte sich auf der Vereinshomepage: „Wir haben sie davonkommen lassen. Ich denke, wir waren das bessere Team, wir haben dominiert und mehr Torchancen kreiert. Das ist ein seltsames Gefühl. Wir haben in den letzten Clasicos viele Möglichkeiten kreiert, aber wir sind vor dem Tor nicht kaltschnäuzig genug. Der Schlüssel liegt darin, Tore zu erzielen.“

Die Ziele für das Rückspiel am 27. Februar sind bereits gesteckt: „Weiterhin ist alles offen. Es wird im Rückspiel ähnlich ablaufen, aber wir werden versuchen, effektiver zu sein.“

Fabregas sieht gute Chancen fürs Rücksspiel

Auch Cesc Fabregas zeigte sich gegenüber der Zeitung AS nicht ganz zufrieden: „In den ersten paar Minuten des Spiels waren wir ein bisschen zu weit weg vom Ball und teilnahmslos, aber dann kamen wir ins Spiel und machten unsere Sache gut.“ Dennoch sieht er Barcelonas Chancen gewahrt: „Wir können ein gutes Resultat mit ins Rückspiel zu Hause mitnehmen. Jetzt müssen wir uns aber wieder auf die Liga konzentrieren.“

Fabregas hatte Barcelona in der 51. Minute mit 1:0 in Führung gebracht. Anschließend spielten die Katalanen dominant, konnten aber keine der reichlichen Chancen nutzen und mussten in der 82. Minute den späten Ausgleich durch den französische Nachwuchsspieler Raphael Varane hinnehmen.

EURE MEINUNG: Hätte Barcelona einen Sieg verdient gehabt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !




Dazugehörig