thumbnail Hallo,

Königliche Katerstimmung: Nach der Pokalniederlage im Hinspiel des Achtelfinals gegen Celta Vigo herrscht Frust bei den „Königlichen“.

Madrid. Am Ende der Partie des Achtelfinal-Hinrundenspiels im spanischen Pokal zwischen Celta Vigo und Real Madrid konnte Cristiano Ronaldo mit dem Anschlusstreffer in der 87. Minute die Ausgangssituation vor dem Rückspiel etwas verbessern.

Pepe herrscht Di Maria an

Doch es herrscht zunehmend Unruhe beim spanischen Hauptstadtverein. Nachdem zuletzt José Mourinho in den Fokus der spanischen Medien geriet, waren es nun seine Spieler die sich untereinander auf dem Platz angifteten.

Im Mittelpunkt standen am Mittwochabend der portugiesische Abwehrspieler Pepe und der argentinische Angreifer Ángel di María, der bereits zur Halbzeit von Mourinho ausgewechselt wurde.

Die Fernsehbilder zeigten, dass Pepe seinen Mitspieler mehrfach aufforderte mit mehr Leidenschaft zu spielen und mehr Präsenz auf dem Platz zu zeigen.

Konsequenzen versprach unterdessen der Trainer seinem Offensivmann, der in dieser Saison erst vier Tore in 24 Spielen erzielte. „Ein Spieler wollte nicht spielen und diesen werde ich mir noch zur Brust nehmen“, gab Mourinho zu Protokoll.

EURE MEINUNG: Eine berechtigte Aufforderung Pepes?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig