thumbnail Hallo,

Der Trainer der Katalanen hat 23 Feldspieler in den vorläufigen Kader berufen, wovon alleine sechs Spieler eigentlich der zweiten Mannschaft angehören.

Barcelona. Trainer Pep Guardiola macht es spannend. Anscheinend will sich der 41-Jährige alle Optionen offen halten und daher erst heute Abend entscheiden, ob Pedro, Andres Iniesta und Sergio Busquets im Copa-Del-Rey-Rückspiel des FC Barcelona gegen den FC Valencia einsatzbereit sind.

Sieben Akteure werden gestrichen


In den vorläufigen Kader berief Guardiola nicht nur 17 Feldspieler aus der ersten Mannschaft. Mit Dos Santos, Tello, Sergi Roberto, Montoya, Bartra und Muniesa stehen sechs Spieler der B-Mannschaft im Kader. Bis 19:30 Uhr muss er jedoch noch sieben Akteure streichen.

Finaleinzug noch nicht sicher

Am Mittwochstraining haben alle Akteure von Barca teilgenommen. Somit ist die Chance auf einen Einsatz der genannten Spieler vorhanden. Andererseits sollen die Verletzten eher langsam wieder an die Mannschaft geführt werden. Den jungen Spielern um Cristian Tello gelang es in den letzten Spielen recht gut, die Stars zu ersetzen. Das Finale ist jedoch noch keineswegs erreicht und das weiß auch Guardiola.

Valencia: Topal und Pablo nicht im Kader

Bei Valencia dagegen steht der Kader bereits fest. Mit Canales und Maduro fehlen zwei Langzeitverletzte, Topal und Pablo sind wohl ebenso wie Rechtsverteidiger Barragan aus Formproblemen nicht im Kader. Die voraussichtliche Aufstellung der Hafenstädter ist daher recht leicht zu erahnen.

Eure Meinung: Wer erreicht das Pokalfinale?


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Umfrage des Tages

Wer erzielte das Tor der Woche?

Dazugehörig