thumbnail Hallo,

Barca-Präsident Josep Bartomeu kündigt weitere Neuzugänge an

Fünf neue Spieler wurden diesen Sommer bereits im Camp Nou präsentiert. Der Präsident stellt nun weitere Transfers in Aussicht.

Barcelona. Insgesamt 156 Millionen Euro hat der FC Barcelona in der aktuellen Transferperiode bereits investiert. Auf Marc-Andre ter Stegen, Claudio Bravo, Ivan Rakitic, Luis Suarez und Jeremy Mathieu könnten nun noch weitere neue Spieler folgen.

"Das Transferfenster ist noch nicht geschlossen, es endet erst in einem Monat. Ich glaube wir haben diesen Sommer noch einige Dinge zu tun", kündigte Barca-Präsident Josep Bartomeu gegenüber Reportern an.

Kommt Marquinhos aus Paris?

Dem Vernehmen nach sollen sich Sportdirektor Andoni Zubizarreta und Neu-Trainer Luis Enrique am Freitag zusammensetzen und über die noch ausstehenden Transferziele beraten. Dabei soll der brasilianische Innenverteidiger Marquinhos von Paris Saint-Germain die erste Option sein.

Angesichts der drohenden 14-monatigen Transfersperre scheinen die Katalanen darauf erpicht, in diesem Transferfenster noch möglichst aktiv zu sein. Ursprünglich hatte die FIFA die Sperre bereits ab April diesen Jahres verhängt, Barca war aber erfolgreich gegen das Urteil in Berufung gegangen.

Dazugehörig