thumbnail Hallo,

Die Colchoneros reagieren auf die Abgänge von Diego Costa, David Villa und Adrian. Medienberichten zufolge liegt die Ablösesumme bei rund 30 Millionen Euro.

Madrid. Der spanische Meister Atlético Madrid hat seine Personalplanungen für die neue Saison vorangetrieben und den französischen Nationalspieler Antoine Griezmann vom Ligarivalen Real Sociedad San Sebastian verpflichtet. Das gaben die Rojiblancos am Montag bekannt.

Über die Vertragsmodalitäten machte Atlético zunächst keine Angaben. Spanischen Medienberichten zufolge soll der 23 Jahre alte WM-Teilnehmer einen Fünfjahresvertrag erhalten und rund 30 Millionen Euro Ablöse kosten.

Der auf allen Angriffspositionen einsetzbare Griezmann gehörte in der abgelaufenen Saison zu den großen Entdeckungen in der Primera División. In 35 Ligaspielen gelangen ihm 16 Tore. Bei der Weltmeisterschaft in Brasilien kam der Linksfuß in allen fünf Partien der Equipe Tricolore zum Einsatz.

Griezmann ist Atléticos dritter Neuzugang für den Angriff. Zuvor hatte der Klub bereits die Mittelstürmer Mario Mandzukic von Bayern München für rund 22 Millionen Euro sowie Angel Correa vom argentinische Klub San Lorenzo für 7,5 Millionen Euro verpflichtet. Das Team von Diego Simeone muss den Abgang seiner Angreifer Diego Costa (zum FC Chelsea), David Villa (zum New York City FC) und Adrian (zum FC Porto) auffangen.

Dazugehörig