thumbnail Hallo,

Knapp eine Woche vor der WM lobt Iniesta seinen in die Kritik geratenen Vereinskollegen und erinnert sich an einen weiteren argentinischen Superstar.

Barcelona. Andres Iniesta überhäuft seinen Vereinskollegen Lionel Messi erneut mit Lob. Zudem blickte der 30-Jährige auf die gemeinsame Zeit mit Juan Roman Riquelme beim FC Barcelona zurück.

Nach einer enttäuschenden Saison 2013/14 des Argentiniers und ohne Titel für die Blaugrana erklärte Iniesta auf einer Pressekonferenz des spanischen Nationalteams, wie wichtig der vierfache Weltfußballer für die Mannschaft ist: "Barcelona wird nie wieder einen Spieler wie ihn haben und Leo wird nie einen Klub wie Barcelona finden."

Messi unerreichbar

"Er ist ein einzigartiges Talent. Jeder weiß, wozu er in der Lage ist", erklärte Iniesta, der bei seinem Lob für den Argentinier in Erinnerungen an Messis Landsmann Riquelme schwelgte. "Mit Riquelme ein Zimmer zu teilen war eine große Freude. Du hast jeden Tag von ihm gelernt, wenn du mit ihm gespielt hast", ergänzte Iniesta.

In Brasilien könnte Andres Iniesta erneut eine zentrale Rolle im Nationalteam zukommen. Im Test gegen Bolivien erzielte der Mittelfeldakteur das Tor zum 2:0-Endstand. In der Gruppe B trifft die Furia Roja auf Chile, Australien und die Niederlande. Im Finale der WM 2010 besiegten die Spanier die Elftal mit 1:0. Mann des Abends: Andres Iniesta, der das entscheidende Tor erzielte.

Dazugehörig