thumbnail Hallo,

Carlo Ancelotti schließt Ronaldo-Einsatz gegen Celta de Vigo aus

Im vorletzten Ligaspiel der Saison wird Cristiano Ronaldo nicht zum Einsatz kommen. Sami Khedira kehrt indes in den Kader zurück und wird wohl spielen.

Madrid. Ohne Cristiano Ronaldo geht Real Madrid in das letzte Ligaspiel der Saison gegen Celta de Vigo. Das bestätigte Trainer Carlo Ancelotti auf der Pressekonferenz vor der Auswärtspartie am Sonntag (LIVE! ab 19.00 Uhr auf Goal).

"Cristiano wird am Sonntag nicht spielen, weil er noch nicht bei 100 Prozent ist", so der italienische Trainer. "Ich gehe da lieber keine Risiken ein. Wir haben schon viele Partien ohne ihn gewonnen und wollen auch Celta ohne ihn schlagen." Auch Raphael Varane, Pepe, Angel Di Maria und Daniel Carvajal fehlen gegen Vigo.

Sami Khedira kann spielen

Bereits beim 2:2 gegen Valencia stand Sami Khedira wieder im Kader der Königlichen. Gegen Vigo könnte der deutsche Nationalspieler, der von Bundestrainer Joachim Löw in den vorläufigen Kader der DFB-Elf berufen wurde, zum ersten Mal seit dem 09. September Spielerfahrung sammeln. "Khedira wird sicher spielen. Ich weiß nur noch nicht, ob von Beginn an", erklärte der Real-Trainer.

Auch Joachim Löw zeigte sich bereits zuversichtlich: "Das hat Sami seinem Willen, seiner Disziplin und Zielstrebigkeit zu verdanken. Er gehört zu den Spielern, die eine große Bedeutung für das Team haben, auf und neben dem Platz. Natürlich haben wir die Hoffnung, dass wir ihn noch an die höchsten Belastungen, die eine WM mit sich bringt, heranführen können."

In der Primera Division hat der spanische Rekordmeister nur Außenseiterchancen auf den Titel. Zwei Spieltage vor Schluss liegen die Madrilenen vier Punkte hinter Stadtrivale Atletico Madrid zurück. Real muss sich im Champions-League-Finale am 24. Mai in Lissabon gegen Atletico messen.

Dazugehörig