thumbnail Hallo,

Barcelona lockt Lionel Messi mit neuem Rekord-Vertrag bis 2019

Die Katalanen wollen den Argentinier bis Juni 2019 an den Verein binden. Dafür soll ihm eine satte Gehaltserhöhung angeboten werden.

Barcelona. Der FC Barcelona wird sich am Mittwoch mit Lionel Messis Vater und Berater Jorge treffen, um Gespräche über eine Vertragsverlängerung fortzuführen.

Dem argentinischen Superstar soll ein Vertrag bis Sommer 2019 mit einem jährlichen Gehalt von rund 24 Millionen Euro, Steuern bereits miteingerechnet, angeboten werden.

Messi winkt Rekordgehalt

Der aktuelle Kontrakt des 26-Jährigen läuft noch vier Jahre, doch die Katalanen wollen schon bald um eine weitere Spielzeit verlängern. Das höhere Gehalt würde Messi zum bestbezahlten Fußballer der Welt machen.

Barcelonas Vize-Präsident Javier Faus und Generaldirektor Antoni Rossich trafen sich mit Jorge Messi bereits am Dienstag auf dem Klubgelände, um ihm ihr Vertragsangebot und Zukunftspläne offenzulegen. Beide Seiten werden am Mittwoch weitere Gespräche führen, um einzelne Details zu klären.

Problemsaison für beide Seiten

Mehreren Medienberichten zufolge ist Lionel Messi unzufrieden mit dem Leben in Barcelona. Er selbst wie auch der Verein hatten in dieser Saison mit einigen Problemen abseits des Platzes zu kämpfen.

Sandro Rosell war gezwungen, das Amt des Präsidenten niederzulegen, nachdem zunächst verschwiegene Einzelheiten des Neymar-Transfers an die Öffentlichkeit gelangten. Es folgte eine Transfersperre für die Katalanen, gegen die momentan Revision eingelegt und sie somit vorerst außer Kraft gesetzt wurde.

Trotzdem freut sich der Angreifer auf das Projekt, das ihm der FC Barcelona präsentieren will. Der Kader soll neu aufgebaut werden, um den Argentinier alle Wechselambitionen vergessen zu lassen.

Titelchancen sind realistisch

Messi erzielte in der laufenden Saison in 29 Partien in der Primera Division 28 Tore und hofft, in den beiden verbleibenden Spielen weitere Treffer machen zu können. Der FC Barcelona hat noch Chancen auf den Meistertitel. Tabellenführer Atletico Madrid hat drei Punkte Vorsprung auf die Katalanen. Am letzten Spieltag kommt es im Camp Nou zum direkten Duell.

Dazugehörig