thumbnail Hallo,

Der französische Innenverteidiger will von Spekulationen um einen Wechsel nichts wissen. Er konzentriert sich auf seinen Verein und will außerdem mit der Equipe Tricolore zur WM.

Bilbao. Für Athletic Bilbao läuft es in der Saison 2013/2014 hervorragend. Mit dem 3:0-Sieg bei Rayo Vallecano sicherten sich die Basken den vierten Platz und werden im Sommer an der Qualifikation zur Champions League teilnehmen. Einer der Erfolgsgaranten ist der erst 19-jährige Franzose Aymeric Laporte, der bei seinem aktuellen Verein bleiben will - trotz aller Wechselgerüchte.

"Ich will nächste Saison unbedingt mit Athletic Bilbao in der Champions League spielen. Ich konzentriere mich auf meinen Verein und ignoriere die Spekulationen um meine Person", erklärte der Verteidiger. Er war zuvor unter anderem mit dem FC Barcelona und dem FC Bayern in Verbindung gebracht worden.

Laporte will zur WM

Neben der Königsklasse ist auch die WM 2014 in Brasilien sein großes Ziel: "Ich will mit Frankreich zur Weltmeisterschaft. Es ist ein großer Traum und wäre eine tolle Erfahrung für mich. Durch Ernesto Valverde habe ich mich stark weiterentwickelt."

In der spanischen Primera Division kommt der 19-Jährige in der laufenden Spielzeit auf bislang 31-Startelfeinsätze. Er gewann 60,4 Prozent seiner Zweikämpfe und knapp 64 Prozent der Kopfballduelle.

Dazugehörig