thumbnail Hallo,

Der Argentinier galt zu Saisonbeginn noch als Wechselkandidat, ist nun aber neben Bale Reals Mann der Stunde. Für Landsmann Messi hat Di Maria schützende Worte parat.

Madrid . Noch zu Saisonbeginn galt Angel di Maria bei Real Madrid als sicherer Wechselkandidat, mittlerweile aber ist der Argentinier für Trainer Carlo Ancelotti kaum mehr zu ersetzen. Nach der Ankunft von Gareth Bale verlor Di Maria zwar seinen angestammten Platz auf dem Flügel, doch an seine neuen Rolle im zentralen Mittelfeld hat er sich schnell gewöhnt.

„Ich glaube, das ist meine beste Phase, seit ich bei Real Madrid bin. Ancelotti hat mich auf eine neue Position gestellt und ich habe mich schnell angepasst“, sagte er Radio America . In der Primera Division ist di Maria nach Atleticos Koke mit 12 Assists zweitbester Vorbereiter, vier mal traf er selbst. Was Torschussvorlagen angeht steht der Mittelfeldspieler gemeinsam mit Rayo Vallecanos Roberto Trashorras ligaweit sogar an der Spitze (je 77, Quelle: Opta ).

Di Maria will seine erste Champions League

Seine starke Saisonleistung krönte der argentinische Nationalspieler im Copa del Rey-Finale mit dem sehenswerten 1:0. Der Erfolg gegen Barca sorgt auch bei di Maria für königliche Zuversicht in der Königsklasse: „Es wäre sehr schön, meine erste Champions League zu gewinnen und ein großer Ansporn für die Weltmeisterschaft.“

Auf der Gegenseite musste sich Nationalmannschaftskollege Lionel Messi nach dem verlorenen Pokalfinale harte Kritik anhören. Der 26-Jährige verteidigte seinen Landsmann: „Es liegt nicht daran, dass er eine schwere Phase hat, sondern, dass die Gegner ihn sehr gut decken. Das Problem ist, dass immer Messi von der Presse die Schuld kriegt, wenn die Mannschaft schlecht spielen.“

Dazugehörig