thumbnail Hallo,

Es ist einfach nicht die Woche von Trainer Martino und dem FC Barcelona. Zwei Pleiten vor dem großen Duell mit den Königlichen sorgen für Staunen in Europa.

Madrid. 33. Spieltag der Primera Division: Bevor Atletico Madrid am Sonntagabend ranmuss, gewann Stadtrivale Real Madrid bereits am Samstag 4:0 gegen Almeria. Im Parallelspiel um die Tabellenführung verloren die großen Stars des FC Barcelona gegen Granada.

Madrids Trainer Carlo Ancelotti rechnete offensichtlich mit einem anderen Ergebnis der Blaugrana. Der Presse erklärte er nach seinem Sieg: "Ich bin ein bisschen überrascht über Barcas Niederlage. Aber im Moment kämpft jeder um seine eigenen Ziele."

Barca mit Titelchancen

Es war bereits die zweite Pleite innerhalb einer Woche für die Mannschaft um Trainer Gerardo Martino. Nach dem Aus in der Champions League gegen Atletico Madrid rutschten die Katalanen auch in der Liga auf Platz drei ab. Ancelotti will den ewigen Rivalen trotzdem noch nicht abschreiben. "Es wird noch viele Überraschungen geben bis zu Saisonende", so der 54-Jährige. Am kommenden Mittwoch findet zudem der Clasico im Endspiel der Copa del Rey statt.

An einen Vorteil für seine Mannschaft glaubt der Italiener nach diesem Spieltag jedoch nicht: "Ich glaube nicht, dass Barcelonas Niederlage einen Einfluss auf das Finale haben wird." In der Primera Division entschied Barcelona das direkte Duell zweimal für sich. Die Spiele endeten mit 2:1 und 4:3.

Dazugehörig