thumbnail Hallo,

Cristiano Ronaldo ist laut seinem Teamkollegen Raphael Varane ein schlechter Verlierer. Teilweise wird der Portugiese deswegen sogar von seinen Mannschaftskameraden aufgezogen.

Madrid. Vier Mal hat Real Madrid in der bisherigen Saison verloren. Vier Niederlagen zu viel für Cristiano Ronaldo. Wie sein Teamkollege Raphael Varane weiß, verliert der Portugiese nicht gerne.

"Es macht ihn wütend zu verlieren. Er kann es einfach nicht ertragen", sagte Varane bei Canal Plus. "Es stimmt schon, dass es manchmal in der Kabine lustig ist, wenn man verliert, weil er dann böse wird."

"Man muss vor solchen Spielern Respekt haben"

Gleichzeitig gestand Varane aber von Spielern wie Ronaldo sehr viel gelernt zu haben. "Solche Spieler haben die Erfahrung. Sie kennen das höchste Level und haben internationales Format. Man muss vor ihnen Respekt haben, aber auch nicht zu viel, denn man muss sich auch selbst herausheben."

Der 20-Jährige kam 2011 zu den Königlichen und wurde in der letzten Saison unter Jose Mourinho zum Stammspieler. In der laufenden Spielzeit fiel der Franzose aufgrund einer Knie-Verletzung mehrere Monate aus und büßte diesen Platz wieder ein.

Dazugehörig