thumbnail Hallo,

Real Madrid: Verletzungsrückschlag für Jungstar Jese

Der spanische U21-Nationalspieler wurde vor knapp einem Monat erfolgreich am vorderen Kreuzband operiert. Nun wurde eine Entzündung im Knie festgestellt.

Madrid. Real Madrid verkündete, dass Jese Rodriguez einen Rückschlag im Heilungsverlauf nach seinem Kreuzbandriss erlitten hat. Der Stürmer muss sich einer erneuten Behandlung in Deutschland unterziehen.

Beim 3:1-Heimerfolg in der Champions League gegen Schalke 04 zog sich der Angreifer gleich zu Beginn der Partie einen Riss im vorderen Kreuzband zu. Bereits zwei Tage später wurde er bei einem Spezialisten in Augsburg operiert.

Erneute Behandlung in Deutschland

Die OP wurde als Erfolg bezeichnet, doch nun muss der 21-Jährige erneut nach Deutschland reisen: "Jese Rodriguez wird in den kommenden Stunden in der Augsburger Hessingpark-Klinik einchecken, um sich von Dr. Ulrich Boenisch untersuchen zu lassen. Nach einem Fieber hat sich im Knie eine Entzündung gebildet."

Rodriguez erzielte in 18 Einsätzen fünf Tore für die Königlichen. Seit dieser Saison gehört Jese zum festen Kader der Profis bei Real Madrid.

Dazugehörig