thumbnail Hallo,

Edgar Davids: "Abschied von Carles Puyol ein großer Verlust"

Edgar David, Ex-Oranje-Star, weist auf den Legendenstatus eines Carles Puyol hin. Auch zu Ex-Klub Juventus äußerte sich der Niederländer.

EXKLUSIV
Von Cesare Polenghi

19 Jahre spielte Carles Puyol für den FC Barcelona, bevor er am Dienstag seinen Abschied verkündete. Sein ehemaliger Vereinskamerad Edgar Davids sprach exklusiv mit Goal über den 35-Jährigen und Juventus Turin.

"Ich finde es schade, dass Puyol das Team verlässt. Für mich war er immer das Feuer, welches die Mannschaft brauchte. Vielleicht war er nicht der beste Techniker, aber muss jeder Spieler technisch begabt sein? Barcelona braucht jemanden in der Defensive, der verteidigt und Leidenschaft hat", erklärte der Niederländer.

Puyol hinterlässt Lücke

Ergänzend fügt der 40-Jährige seiner Aussage hinzu: "Ich denke, dass Puyol diese Qualitäten über die Jahre ins Team brachte. Ich hoffe, er wird wieder Erfolg haben, egal wohin er geht. Sein Abgang ist ein großer Verlust für Barca." Der ehemalige Mittelfeldspieler äußerte sich auch zu seinem Ex-Klub Juventus: "Ich würde sehr gerne wieder für Juve spielen."

Ein großes Lob für Paul Pogba und Arturo Vidal durfte natürlich nicht fehlen: "Mit Pogba und Vidal haben sie ein sehr starkes, ausbalanciertes Mittelfeld. Mich wundert es nicht, dass der Verein im Moment erfolgreich ist." Juventus steht derzeit unangefochten an der Spitze der Serie A.

Das Gespräch wurde in der Juventus Lounge Bar in Tokio geführt. 40 Tage lang stellt Juventus dort erinnerungswürdige Gegenstände aus, welche die japanischen Fans begutachten dürfen - darunter auch die Champions-League-Trophäe und der Toyota Cup.

EURE MEINUNG: Wie groß ist das Loch, welches Puyol bei Barca hinterlässt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig