thumbnail Hallo,

Die Niederlage gegen Sociedad kostete Barcelona nicht nur die Tabellenführung. Im kommenden Spiel müssen die Katalanen auch auf seinen Trainer Gerardo Martino verzichten.

Barcelona. Trainer Gerardo Martino vom FC Barcelona ist für ein Spiel gesperrt worden und kann die Katalanen am kommenden Sonntag gegen UD Almeria nicht von der Bank aus betreuen.

Dies teilten die Katalanen am Mittwoch mit. Der 51-Jährige war am vergangenen Samstag beim 1:3 bei Real Sociedad San Sebastian in der Halbzeit vom Schiedsrichter auf die Tribüne geschickt worden, nachdem er im Spielertunnel gegen den Unparteiischen gewettert hatte.

Martino musste sich viel Kritik gefallen lassen

Durch die Niederlage mussten die Katalanen die Tabellenführung wieder an Real Madrid abgeben. Am kommenden Spieltag treffen die Königlichen auf ihren Stadtrivalen Atletico Madrid, der derzeit punktgleich mit Barcelona auf Platz drei liegt.

Martino übernahm das Amt als Barca-Trainer mit Beginn der Saison und musste sich wegen der Pleite gegen Sociedad viel Kritik von den Medien anhören, da der 51-Jährige auf viele Stammspieler in seiner Aufstellung verzichtete und die Taktik änderte. 

EURE MEINUNG: Kann sich Barcelona die Tabellenführung zurückerobern?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig