thumbnail Hallo,

Neymar: "Wusste nicht, dass Messi so gut ist"

Der Brasilianer ist beeindruckt von seinen Mitspielern, besonders Messi fasziniert ihn. Der 22-Jährige über Stadt, Leute und seinen guten Start in Europa.

Barcelona. Nach seinem ersten halben Jahr beim FC Barcelona schwärmt Neymar von seinen Mitspielern und erklärt, warum er bei Barca keine Anlaufschwierigkeiten hatte. Seine Heimat vermisse er zwar manchmal, dennoch lebe er seinen Traum. Von Lionel Messi zeigte sich der Brasilianer überrascht.

"Ich war immer ein großer Fan von Lionel und bin es jetzt noch mehr, da ich ihn persönlich kenne", erklärte Neymar im Interview mit fifa.com: "Ich habe das Glück, mit ihm jeden Tag zusammen zu arbeiten. Er hat mich sehr überrascht, selbst als Spieler. Ich wusste nicht, dass er so gut ist, als ich ihn nur aus dem Fernsehen kannte."

Neymar fühlt sich wohl

Im Sommer wechselte der 22-Jährige für 57,1 Millionen Euro vom FC Santos zu den Katalanen und schlug mit zwölf Toren und zwölf Vorlagen in 27 Spielen voll ein. "Ich hatte das Glück, hier tolle Mitspieler vorzufinden, die mich herzlich aufgenommen haben. Ganz Barcelona hat das gemacht. Wir reden hier über Spieler, die praktisch alles gewonnen haben und dennoch demütig bleiben. Das ist der Hauptgrund, warum hier alles so gut läuft", so der Offensivmann.

Zwar vermisse er seine Heimat, die Familie und seine Freunde, dennoch ist er glücklich: "Ich lebe meinen Kindheitstraum und spiele für einen europäischen Klub. Die Tatsache, dass es ein riesiger Verein wie Barcelona ist, macht daraus noch eine Riesenehre. Mir gefällt alles an der Stadt: Das Klima, die Menschen - es ähnelt Brasilien sehr, was mir viel hilft. Hier gibt es sogar einen Strand."

EURE MEINUNG: Hat sich der Neymar-Transfer für den FC Barcelona bezahlt gemacht?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig