thumbnail Hallo,

Beim Auswärtsspiel in Sevilla bescherte Messi den Katalanen einen Dreier. Laut Luis Milla sei in schwierigen Situationen stets Verlass auf den Argentinier.

Barcelona. Beim 4:1-Sieg des FC Barcelona über den FC Sevilla sorgte Lionel Messi mit einer Vorlage und zwei Toren für die Entscheidung zugunsten der Katalanen. Laut Luis Milla, einst spanischer Nationalspieler, sei dies alles andere als eine Seltenheit.

"Wenn es brenzlig wird, kommt Messi mit einer entscheidenden Aktion an – wie er es schon immer getan hat", sagte der 47-Jährige gegenüber der Marca. In Sevilla lag die Mannschaft von Tata Martino hinten und tat sich schwer – ehe Messi die Wende brachte.

Für den vierfachen Weltfußballer waren es die ersten Liga-Tore aus dem Spiel heraus seit September. Dass es bei Messi nach seiner Verletzung nur bedingt lief, schnitt Milla ebenfalls an: "Messi ist immer noch dabei, seinen Rhythmus wiederzufinden. Er hatte etwas Probleme, aber er ist ein bedeutender Spieler und Barcelona braucht ihn im Moment."

Iniesta "ein bedeutender Spieler"

Ein anderer Spieler, auf den die Katalanen zuletzt verzichten mussten, ist Andres Iniesta. Gegen Sevilla stand der Mittelfeldmann erstmals seit Mitte Januar wieder in einem Liga-Spiel in der Startelf. "Nach seinen Fitness-Problemen ist es normal, dass Iniesta nur langsam wieder herangeführt wird", so Milla.

Im Estadio Ramon Sanchez Pizjuan wusste der Nationalspieler wieder zu gefallen, spielte über 90 Minuten und gab dabei eine Vorlage. "Gegen Sevilla sah er wieder besser aus", befand auch der 47-jährige Milla, der seinen Landsmann außerdem als "einen bedeutender Spieler" lobte: "Er verschafft der Mannschaft eine Menge Raum, wenn er mit Messi und Xavi kombiniert."

EURE MEINUNG: Stimmt Ihr Milla zu?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig