thumbnail Hallo,

Lange Zeit stand der Franzose in der Kritik. Mit Hilfe von 'Zizou' und eines weiteren Ex-Königlichen fand der wieder zu seinen Torjäger-Qualitäten und trifft nun nach Belieben.

Madrid. Beim 4:2-Sieg von Real Madrid gegen den FC Villareal war Karim Benzema der Spieler des Tages. Der Franzose erzielte zwei Treffer und hat wieder zu seiner Form gefunden. Seine zurückgefundene Treffsicherheit verdankt er seinem Landsmann Zinedine Zidane und Ronaldo.

"Zidane ist wie ein großer Bruder für mich", sagte der 26-Jährige in der AS. Zwar arbeite der Co-Trainer von Carlo Ancelotti mit dem gesamten Team, doch "er führe viele Gespräche" mit ihm. "Er berät mich und arbeitet mit mir speziell an meiner Bewegung vor dem Tor", so Benzema.

Dass die Sondergespräche seine Wirkung nicht verfehlt haben, hat sich im Spiel gegen Villareal gezeigt: "Zidane hat mir empfohlen, mich mehr zu bewegen und am kurzen Pfosten zu stehen", so der französische Nationalspieler: "So habe ich meinen ersten Treffer erzielt."

"Ronaldo ist der Beste"

Der Vergleich mit einem anderen Ex-Spieler der Königlichen ehrt ihn besonders: "Für mich ist Ronaldo, neben Zinedine Zidane, der beste Fußballer in der Geschichte." Es mache ihn stolz, die "gleiche Anzahl an Toren wie er für Real Madrid" geschossen zu haben. Der Brasilianer traf in 177 Spielen 104 Mal für Real.

Mit seinem Doppelpack überholte Benzema den WM-Torschützenkönig von 2002. Der Franzose erzielte bisher 105 Tore in 215 Partien für die Madrilenen. Er sei wirklich glücklich, dass er "in einem Atemzug mit einem Spieler seiner Qualität" genannt werde. 

Dabei habe ihn der dreifache Weltfußballer in "vielerlei Hinsicht inspiriert". Der Franzose bewundere, seinen "Willen Tore zu schießen". Als Kind habe Ronaldos Karriere verfolgt und schaue "immer noch Videos von ihm vor den Spielen" an. Benzema dazu: "Ich habe viel von in Bezug auf die Bewegung vor dem Tor gelernt."

"Fühle mich sehr gut"

Zu Saisonbeginn schwächelte der Angreifer und wurde oft kritisiert. Mit dem Doppelpack gegen FC Sevilla war der Knoten gelöst und Benzema traf wieder nach Belieben. In 32 Einsätzen in dieser Saison erzielte er 17 Treffer.

Der 26-Jährige zu seiner Krise: "Körperlich bin ich jetzt besser. Es ist alles vergessen." Er fühle sich "sehr gut" bei allem, was er "auf dem Platz mache". Daher hoffe er, dass "es so weitergeht". Bei Real hat Benzema einen Vertrag bis Sommer 2015.

EURE MEINUNG: Hat Benzema die Qualität eines Ronaldo?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig