thumbnail Hallo,

Der Real-Trainer zog ein positives Fazit unter den Sieg gegen Villarreal. Das Fehlen von Cristiano Ronaldo habe dafür gesorgt, dass jeder noch etwas mehr Einsatz zeigte.

Madrid. Real Madrid blieb auch im 23. Pflichtspiel in Folge ungeschlagen. Der 4:2-Sieg gegen den FC Villarreal war der zwölfte aus den letzten 13 Partien. Trainer Carlo Ancelotti betonte auf der Pressekonferenz: "Es war kein leichtes Spiel, aber das ganze Team hat gut gespielt."

Ein Spaziergang war es für die Königlichen wahrlich nicht, Villarreal erwies sich als hartnäckiger Widersacher. Dass es letztlich dennoch zum verdienten Dreier reichte, war unter anderem Jese Rodriguez zu verdanken. Der Youngster erzielte das 3:1 und legte für das 4:2 auf. "Er ist momentan in einer tollen Verfassung. Jeder hier ist sehr zufrieden mit ihm", lobte Ancelotti.

Jese: "Müssen jedes Heimspiel gewinnen"

Der 20-Jährige selbst gab die Lorbeeren auch an seine Mitspieler weiter: "Die Mannschaft hat sich gut präsentiert, sowohl defensiv als auch offensiv", wird Jese auf der vereinseigenen Webseite zitiert. Der spanische Juniorennationalspieler blickte sofort nach vorne: "Wir müssen jedes Heimspiel gewinnen."

Über die gleiche Ausbeute wie Jese durfte sich auch Gareth Bale freuen. Der Waliser traf per Lupfer zum 1:0 und bereitete das 2:0 vor. Auch ihm attestierte der Coach eine gute Leistung - ebenso wie Luka Modric: "Er arbeitet sehr viel und hat es verdient, dass das Stadion heute Abend seinen Namen gesungen hat", so Ancelotti über den Kroaten.

Nicht mit von der Partie war gegen Villarreal der gesperrte Cristiano Ronaldo. Bei Real ist man jedoch optimistisch, auch die zwei weiteren Ligaspiele ohne ihn gut zu bestreiten: "Die Abwesenheit von Cristiano motiviert jeden Spieler zusätzlich, um noch härter zu arbeiten", erklärte Ancelotti, dass die Sperre des Superstars nicht nur negative Aspekte hat.
 
EURE MEINUNG: Wer hat Euch bei Real heute am besten gefallen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig